| 15.10 Uhr

Flucht vor der Polizei endet im Feld

Flucht vor der Polizei endet im Feld
FOTO: Thomas Broich
Norf. In der Nacht zu Montag, 30. Januar, gegen 2.45 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung der Neusser Polizei an der Mainstraße ein VW Bus auf, der mit hoher Geschwindigkeit von der Dieselstraße in Richtung Elvekum unterwegs war.

Am Kreisverkehr der K30 machte er kehrt und fuhr wieder in Richtung Norf. Die Polizisten entschlossen sich dazu, den Wagen anzuhalten und die Insassen zu kontrollieren. Doch der unbekannte Fahrzeugführer missachtete die Anhaltezeichen der Beamten und beschleunigte noch zusätzlich. Die Fahrt endete, als sich der VW Bus in einem Acker im Bereich der Nievenheimer Straße festfuhr. Vermutlich flüchtete der 17-jährige Neusser zuvor, weil er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Er und seine 16-jährige Beifahrerin mussten die Beamten zur Wache begleiten, wo ihre Eltern sie abholten.