| 11.51 Uhr

Friedensgebet mit Christen und Moslems in Neusser Moschee

Friedensgebet mit Christen und Moslems in Neusser Moschee
Besucher haben nach dem Gebet die Möglichkeit, an einer Führung durch die prachtvolle Moschee an der Schellbergstraße teilzunehmen. FOTO: Foto: Violetta Fehse
Norf. Ein Zeichen für Frieden, für mehr Verständnis und Toleranz: Stadtverordnete Waltraud Beyen und die muslimischen Gemeinden aus Neuss laden auch dieses Jahr wieder zum gemeinsamen Friedensgebet in die Moschee in Norf, Schellbergstraße 25, ein.

Beginnen wird es am 3. Oktober um 16.15 Uhr. Katholische und evangelische Priester sowie Prior Bruno vom Kloster Langwaden werden gemeinsam mit anderen Gläubigen um den Frieden hier und auf der ganzen Welt beten. Die Organisatoren hoffen auf zahlreiche Besucher. Die Moscheen sind ab 10 Uhr für alle Besucher geöffnet. Führungen finden um 12 Uhr, um 14 Uhr und nach dem Friedensgebet statt.

Nach dem Gebet lädt der Vorstand zu einem Imbiss und Gesprächen ein.

(Kurier-Verlag)