| 11.54 Uhr

Gestohlener Geldautomat aufgefunden - Täter noch auf der Flucht

Gestohlener Geldautomat aufgefunden - Täter noch auf der Flucht
FOTO: Polizei
Neuss/Kerpen. Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung vom 29. März berichtete, stahlen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, 29. März, einen Geldautomaten aus dem Vorraum eines Spielwarenmarktes am Holzheimer Weg. Gegen 4 Uhr verschafften sich die Täter gewaltsam Zugang zum Geschäft, begaben sich in den Vorraum und demontierten den Geldschrank eines privaten Automatenbetreibers.

Es ist davon auszugehen, dass die Diebe anschließend ihre Beute mit einem geeigneten Fahrzeug abtransportierten. Am darauffolgenden Tag, Mittwoch, 30. März, führte der Hinweis eines Zeugen die Polizei auf die Spur des gestohlenen Geldautomaten.

Auf einem Pendlerparkplatz in der Nähe des Autobahnkreuzes Kerpen lag der schwer beschädigte Automat in der Böschung. Die Täter hatten ihn offensichtlich aufgebrochen, um an den Inhalt zu gelangen und das leere Geldausgabegerät anschließend zurückgelassen. Die Polizei sicherte Spuren am Automaten und stellte das Beweisstück sicher.

Die Suche nach den Tätern geht indes weiter. Aus diesem Grund bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen am Tatort (Holzheimer Weg in Neuss) oder an der Fundstelle (Pendlerparkplatz an der Landstraße 122, nahe des Autobahnkreuzes Kerpen) gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131/30 00 beim Kriminalkommissariat 14 in Neuss zu melden.