| 14.00 Uhr

Bundesgesundheitsminister stellt auf Hochzeit von Florence und Jörg Geerlings Studie vor
Heiraten ist gesund!

Bilderstrecke: Traumhochzeit
Bilderstrecke: Traumhochzeit FOTO: Darius Bialojan/Fotodesignmangulan.de
Neuss. Vizebürgermeister Dr. Jörg Geerlings gab seiner Verlobten Marie-Florence vor dem Standesbeamten (Bürgermeister Herbert Napp) das Ja-Wort. Von Frank Möll

Napp erinnerte daran, dass Frau und Mann zusammengehören. Eine Ehe sei auch "sehr gesund" und verlängere die Lebenserwartung des Ehemannes.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe stellte als Hauptredner eine entsprechende Studie vor. Demnach sorge die Ehefrau dafür, dass der Ehemann weniger trinkt als ein vergleichbarer Junggeselle. "Auch haben Frauen mehr Wissen über Dinge, die gut für die Gesundheit sind", so Gröhe. Die gute Gattin achte also auf den Mann. "Trauschein auf Krankenschein" könne er als Minister im Bundeskabinett bei Kanzlerin Angela Merkel allerdings derzeit noch nicht durchsetzen. 
 Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Fraktions-Chefin Helga Koenemann, FDP-Chef Michael Fielenbach und Staatssekretär Dr. Günter Krings gehörten zu den Gästen der "Hochzeit des Jahres" in Neuss.


Die Hochzeitsfeier in einer alten Werkshalle im Hafen am Samstag wurde zur rauschenden Ball-Nacht.
Bei der sonst weitgehend leerstehenden Halle hatte das Brautpaar selbst mit Hand angelegt und alles für die abendliche Feier hergerichtet. Bei seiner Rede erinnerte Jörg Geerlings dabei mit Blick auf die Werkshalle an seinen verstorbenen Vater, der selbst einen Handwerksbetrieb hatte. Ein emotionaler Moment – sein Vater starb viel zu früh.