| 10.54 Uhr

Handtaschenraub im Bahnhof

Handtaschenraub im Bahnhof
FOTO: SK
Neuss. Am Dienstagabend, 15. Dezember, gegen 20.20 Uhr, wartete eine 65-jährige Neusserin am Gleis 8 des Neusser Hauptbahnhofs auf die S-Bahnlinie 11. Plötzlich verspürte die Seniorin einen Stoß in den Rücken und stolperte, ohne zu stürzen, nach vorne. Im gleichen Augenblick bemerkte die Frau, dass ihre Handtasche, dessen Riemen sie um ihre Hand gelegt hatte, weg war.

Der Räuber nutzte den Überraschungseffekt und verschwand unerkannt im Menschengewühl. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor. Bei der Beute handelte es sich um eine schwarze Kunstledertasche, in der sich neben einem beigen Portemonnaie samt Bargeld auch persönliche Ding befanden.

Das Opfer erstattete noch am gleichen Abend Anzeige auf der Polizeiwache Neuss. Zeugen, die auf dem Gleis verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131/30 00 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.