| 14.02 Uhr

Zwei Brände in einer Nacht
Holzstapel und Auto brannten

Holzstapel und Auto brannten
FOTO: SK
Augustinusviertel. In der Nacht zum Sonntag, 5. Juli, erhielt die Polizei Kenntnis über zwei Brände im Bereich des Augustinusviertels. Ein Spaziergänger, der gegen 2.55 Uhr mit seinem Hund unterwegs war, entdeckte an einem Waldgelände hinter den Häusern der Kölner Straße einen brennenden Holzstapel. Sofort informierte er die Polizei.

Gegen 4.30 Uhr brannte am Rande einer Kleingartenanlage "Am Römerlager" ein geparkter Renault Kangoo. Die Halterin des Kastenwagens, der komplett ausbrannte, hatte die Feuerwehr angerufen, nachdem sie durch einen lauten Knall auf den Vorfall aufmerksam geworden war. Die Kripo schließt in beiden Fällen Brandstiftung nicht aus.

Inwieweit die Ereignisse in einem Zusammenhang stehen, werden die andauernden Ermittlungen zeigen. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131/30 00 zu melden.