| 12.36 Uhr

Kripo ermittelt nach gefährlicher Körperverletzung und sucht auch nach einem Mädchen

Kripo ermittelt nach gefährlicher Körperverletzung
FOTO: Thomas Broich
Reuschenberg. Am Sonntagabend, 25. September, gegen 22.55 Uhr befuhr ein 16-jähriger Neusser mit seinem Motorroller die Nierenhofstraße. Als er beobachtet habe, dass ein Mädchen von drei Unbekannten offensichtlich attackiert und verfolgt wurde, habe er sein Fahrzeug angehalten und die drei jungen Männer zur Rede gestellt.

Während das Mädchen davon gelaufen sei, habe einer der Unbekannten ein Springmesser gezückt und nach dem 16-Jährigen gestochen. Ein zweiter Täter schlug dem Helfer ins Gesicht, sodass dieser zu Boden fiel. Der dritte Täter trat nach dem Kopf des Geschädigten. Anschließend flüchteten die drei in Richtung Parkanlage Erlenweg. Rettungskräfte brachten den verletzten Jugendlichen mit einer Schnittverletzung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei in Neuss hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die männlichen Täter im Alter von je circa 20 Jahren werden wie folgt beschrieben.
Erste Person: Circa 176 Zentimeter groß, schlanke Statur, trug einen schwarzer Kapuzenpullover, wobei sich die Kapuze auf dem Kopf befand, und eine schwarze Hose.
Zweiter Täter: Circa 180 Zentimeter groß, dicklich. Er hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen und trug ein Oberteil mit schwarz-grau gestreifter Kordeln sowie eine schwarze Jogginghose.
Vom dritten Täter ist bekannt, dass er weiß-schwarze Schuhe und einen schwarz-grauen Schal trug.

Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 02131/30 00 entgegen. Insbesondere wird das Mädchen gebeten, sich bei der Polizei zu melden.