| 15.46 Uhr

Bombenentschärfung: Einschränkungen im ÖPNV
Linien U75 und 830 fahren nicht wie gewohnt

Neuss. In Neuss wird am heutigen Freitag, 17. April, im Bereich Schlachthof eine Bombe entschärft. Daher wird von 17 bis 19 Uhr die Strecke der Linien U75 und 830 gesperrt. Hier die Änderungen im Detail:

Linie U75
Die Bahnen enden, aus Düsseldorf kommend, bereits an der Station "Handweiser". Sie fahren von dort zurück in Richtung "Vennhauser Allee". Ab 17.30 Uhr ist ein Ersatzbus im Einsatz, der über eine Umleitungsstrecke zwischen den Haltestellen "Handweiser" und "Neuss, Hauptbahnhof" fährt. Die Rheinbahn bittet die Fahrgäste, alternativ die Straßenbahnlinie 709 oder die Buslinie 841 zu nutzen, weil die S-Bahnen und Züge der Deutschen Bahn ebenfalls betroffen sind.

Linie 830
Die Busse enden, aus Düsseldorf kommend, bereits an der Haltestelle "Neuss, Am Kaiser", wenden dort und fahren wieder zurück.

Information
Durchsagen in den Fahrzeugen und Hinweise auf den elektronischen Anzeigen informieren die Kunden. Wann genau die Bahnen und Busse wieder nach Neuss fahren können, entscheidet die Einsatzleitung von Polizei und Rheinbahn. Die Rheinbahn bittet um Verständnis und versucht, den normalen Betrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.