| 13.33 Uhr

Mann entblößt sich – Polizei sucht Vollbärtigen

Mann entblößt sich – Polizei sucht Vollbärtigen
Die Polizei sucht nach einem Vollbärtigen. FOTO: Foto: V. Fehse
Reuschenberg. Die Polizei ermittelt derzeit gegen einen bislang unbekannten Fahrradfahrer, der sich am Montag, gegen 14.45 Uhr, an der Nierenhofstraße gegenüber einer Mutter und ihrer Tochter in schamverletzender Weise zeigte und sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Die Kripo fragt, wer hat den Mann gesehen beziehungsweise kann Angaben zu dessen Identität machen?

Der Gesuchte soll 35 bis 45 Jahre alt, etwa 180 bis 185 Zentimeter groß und von dicklicher Statur sein. Die Zeugin beschrieb sein Erscheinungsbild als "süd-" beziehungsweise "ausländisch". Der Mann hatte schwarze Haare, die bereits teilweise weiß waren und einen ebensolchen Vollbart.

Er trug ein beiges Polo-Shirt mit schwarz-gelben Querstreifen und eine dunkelblaue Jeans. Der Unbekannte war mit einem älteren, silbernen Damenfahrrad unterwegs und hielt vermutlich einen Ersatzreifen oder Fahrradschlauch in der Hand, als er letztlich in Richtung Nixhütter Weg flüchtete. Hinweise nimmt das ermittelnde Kriminalkommissariat 11 unter Tel. 02131/ 300–0 entgegen.

(Kurier-Verlag)