| 11.55 Uhr

Schon wieder bewaffneter Überfall
Maskierte überfallen Schnellrestaurant

Schon wieder bewaffneter Überfall: Maskierte überfallen Schnellrestaurant
FOTO: Hanna Loll
Pomona. Am frühen Dienstagmorgen, 13. Januar, gegen 04.35 Uhr, überfielen zwei maskierte Männer ein Schnellrestaurant auf der Moselstraße. Das Duo betrat das Geschäft und bedrohte die Mitarbeiter des Restaurants mit einer Pistole und Pfefferspray. Die Täter forderten die Herausgabe von Bargeld und flüchteten anschließend aus dem Lokal.  Von der Redaktion

Einem Mitarbeiter gelang es noch während des Überfalls, unbemerkt von den Tätern,  die Polizei zu verständigen. Wenige Augenblicke später stellten Polizeibeamte das tatverdächtige Duo auf dem benachbarten Parkplatz eines Discounters.

Die beiden Männer aus Neuss, 22 und 24 Jahre alt, ließen sich nach einem kurzen Fluchtversuch widerstandslos festnehmen. Die Beamten stellten neben der Beute, auch eine Pistole, Pfefferspray, die Maskierung, sowie den vermeintlichen Fluchtwagen der beiden Tatverdächtigen  sicher.

Die Zwei wurden vorläufig festgenommen. Beamte des Neusser Fachkommissariats übernahmen die andauernden Ermittlungen. Die beiden Beschuldigten sind in ihren Vernehmungen geständig und räumen die Tat ein. Sie werden im Lauf des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt.