| 09.51 Uhr

MaximNoise performt für Krebsforschung

Neuss/Düsseldorf. Wer MaximNoise im Anzug in Begleitung eines Orchesters performen sehen will, hat jetzt die Gelegenheit dazu. Am kommenden Freitag, 2. November, 20 Uhr, findet in der Tonhalle, im Mendelssohn-Saal, Düsseldorf ein Benefiz-Cross-Over-Konzert zugunsten des Krebsforschungsprojektes von Dr. Hans-Joachim Zeiler statt. Von Violetta Fehse

Ein musikalisches Erlebnis in jeder Hinsicht – echt cross over – von Harfe bis Saxophon, von Kontrabass bis E-Bass, von Oper bis Pop, von Bach über Schumann bis Tschaikowsky, von Leonard Cohen, David Foster und Josh Groban über Michael Jackson und Xavier Naidoo bis zu George Michael und Ed Sheeran. MaximNoise wird als einer von 36 Musikern auftreten. Auch die Neusserin Nicole Milik wird einen eigenen Song mit Orchester performen.

MaximNoise freut sich auf das besondere Event: "Nachdem ich im Sommer bereits erfolgreich die Typisierungsaktion des jungen Familienvaters Tom in Neuss unterstützen durfte, ist es mir eine besondere Ehre, bei diesem tollen Event zu diesem wichtigen Zweck dabei zu sein."

Der Kartenvorverkauf für die Benefiz-Gala hat begonnen. Die Karten gibt es an der Konzertkasse der Tonhalle, unter www.tonhalle.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und kosten zwischen 41 und 111 Euro .

 

(Kurier-Verlag)