| 11.42 Uhr

MaximNoise veranstaltet Weihnachtskonzert

MaximNoise veranstaltet Weihnachtskonzert
MaximNoise veranstaltet zum Abschluss des Jahres sein traditionelles Weihnachtskonzert. FOTO: Fotos: MaximNoise
Neuss. Den Song "Immer wieder Neuss" hörte in diesem Jahr so mancher Besucher live bei einer der zahlreichen Großveranstaltungen im Stadtgebiet. Beim Karnevalsumzug sang der Neusser Musiker MaximNoise vom Wagen "Vater Rhein" der Stadtwerke Neuss über zwei Stunden am Stück unermüdlich die Liebeserklärung an seine Heimatstadt.

Im Rahmen der Tour de France begeisterte er sowohl die Politprominenz um Bürgermeister Reiner Breuer am Romaneum, als auch unzählige zufriedene Besucher an der Bühne vor dem Rathaus mit einem abwechslungsreichen Liveprogramm. Es folgten Auftritte in der Eissporthalle und auf dem Münsterplatz, im Rahmen der Eröffnungs- und Abschluss-

zeremonie der Special Olympics, bei der Feier "50 Jahre Lebenshilfe" am Zeughaus sowie ein Auftritt beim Schützenlustball in der Neusser Stadthalle. Nach der Beteiligung an der Lichtblicke Show und dem Teddy Toss des Neusser Eishockey-Vereins zugunsten der Aktion Lichtblicke beendet MaximNoise dieses überaus ereignisreiche Jahr traditionell mit den Weihnachtskonzerten, die er bereits im sechsten Jahr veranstaltet.

Als würdiger Abschluss erwartet die Besucher am 15. und 16. Dezember, jeweils 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) im weihnachtlich dekorierten Kulturkeller an der Oberstraße in Neuss neben einem Akustikset der Singer-Songwriterin Nicole Milik und einem Soloprogramm der neusten und beliebtesten Lieder von MaximNoise, ein besinnliches Konzert aus Duetten der beiden Künstler und Weihnachtsliedern, die zum Mitsingen und Träumen einladen.

Genau das Richtige also um sich eine Woche vor Weihnachten noch einmal so richtig in Stimmung zu bringen. Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro per Email an MaximNoise@gmx.de und an der Abendkasse für 20 Euro. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

(Kurier-Verlag)