| 14.07 Uhr

Navi- und Airbag-Diebe unterwegs - Polizei sucht Zeugen

Navi- und Airbag-Diebe unterwegs - Polizei sucht Zeugen
FOTO: Polizei
Kaarst/Neuss. In den Nächten von Montag auf Dienstag und Dienstag  auf Mittwoch, waren im Rhein-Kreis Neuss Unbekannte unterwegs, die sich auf den Ausbau von fest eingebauten Navigationssystemen und Airbags spezialisiert haben.

In Kaarst, auf der Rosen-, Cusanus-, Münchener- und Bergerfurth Straße, sowie der Straße "Lange Hecke", machten sich die Täter in der Nacht zum Mittwoch an fünf Fahrzeugen des Herstellers Mercedes zu schaffen.

Ziel der Diebe waren in vier Fällen die Lenkräder samt Airbags. Im fünften Fall bauten sie zudem das festinstallierte Navisystem aus dem Armaturenträger. Nach ersten Spurenauswertungen drangen die Täter durch die zuvor aufgebrochenen Türen in die Autos ein.

In der Nacht zum Dienstag waren Unbekannte in Neuss auf der Fritz-Gerlich-Straße aktiv. Dort traf es ebenfalls einen Mercedes. An der Lützowstraße knackten die Täter einen BMW. Abgesehen hatten es die Diebe auf die hochwertigen Navisysteme der beiden Autos.

Beamte des Fachkommissariats 14 haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter Tel. 02131/ 3000 entgegen.