| 12.00 Uhr

Neu gewählt: Heinrich Thiel führt SPD in der Nordstadt an

Neu gewählt: Heinrich Thiel führt SPD in der Nordstadt an
Die Sozialdemokraten für die Nordstadt (v.l.): Hakan Temel, Harry Aron, Claudia Föhr, Felix Schulz, Sonja Medina, Heinrich, Thiel Sarah Bührt, Melanie Galatti, Patrick Arnold (hinten), Antonius von der Weiden, Horst Faller, Otto Schwache (hinten) und Natascha Ernst. FOTO: Foto: SPD
Nordstadt. Die SPD Neuss-Nordstadt hat einen neuen Vorsitzenden. Auf der Mitgliederversammlung des zweitgrößten SPD-Ortsvereins wurde der 26-jährige Heinrich Thiel einstimmig – mit 100 Prozent der Stimmen – zum Nachfolger von Mirza Kehonjic-Thiede gewählt. Von Rolf Retzlaff

Thiel, seit zehn Jahren SPD-Mitglied, war in den vergangenen drei Jahren als stellvertretender Vorsitzender der SPD Neuss-Nordstadt tätig. Seit vergangenem Jahr ist der Student der Wirtschafts- und Politikwissenschaften als direkt gewählter Stadtverordneter der Neusserfurth Mitglied des Stadtrates. Thiels Wahl wurde möglich, da sein Vorgänger, der Stadtverordnete Mirza Kehonjic-Thiede, aus gesundheitlichen Gründen zurück getreten ist.

Eine der beiden neuen stellvertretenden Vorsitzenden ist Sonja Medina. Die Furtherin arbeitet als rechte Hand des Staatssekretärs im Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen. Zudem rückt Thiels langjähriger Weggefährte Hakan Temel in das Amt des Stellvertreters vor. Der selbstständige Unternehmer engagiert sich seit acht Jahren im Integrationsrat und wurde bei der letzten Kommunalwahl Ratsmitglied als direktgewählter Stadtverordneter für das Barbaraviertel. Damals waren Thiel und Temel die einzigen Sozialdemokraten, denen es in Neuss gelang, ihren Wahlkreise zu gewinnen.

Die Stadtverordnete Claudia Föhr bekleidet weiterhin das Amt der Schriftführerin. Neuer Kassierer ist der Diplom-Politikwissenschaftler Felix Schulz. „Uns alle eint der Wunsch nach einer gerechteren Gesellschaft. Darauf arbeiten wir Schritt für Schritt hin“, sagte Heinrich Thiel in seiner Vorstellung. „Wir freuen uns über jeden, der sich uns anschließen möchte“. Dem Ortsverein sei es gelungen einen generationsübergreifenden Vorstand aufzustellen: Ergänzt wird dieser durch die Beisitzer Sarah Bührt (Stadtverordnete Kaarster-Brücke), Ataman Yildirim, Antonius von der Weiden, Horst Faller, Harry Aron und Melanie Galatti. Noch auf der Mitgliederversammlung gratulierten der Landtagsabgeordnete und Bürgermeisterkandidat Reiner Breuer sowie der Landtagsabgeordnete und Landratskandidat Hans Christian Markert den neuen Mitgliedern des Vorstandes zu ihrer Wahl.

Zuvor hatten beide in ihren Reden auf die Bedeutung der Neusser Nordstadt bei den anstehenden Wahlen hingewiesen. Diese sei ein Stadtgebiet, das sich durch eine vergleichbar hohe Anzahl von SPD-Wählern auszeichnet. „Dieses Potenzial wollen wir festigen, indem wir uns weiterhin vor Ort für die Nordstädter einsetzen“, sagt Heinrich Thiel.

(Kurier-Verlag)