| 10.00 Uhr

Nickel hört als Schützenpräsident auf

Nickel hört als Schützenpräsident auf
FOTO: Violetta Buciak
Neuss. 15 lange Jahre ist Thomas Nickel an der Spitze des Schützenvereins. Nun steht das Ende seiner Amtszeit als Schützenpräsident kurz bevor. In zwei Jahren - wenn der Holzheimer sein 70. Lebensjahr vollendet hat - will er aufhören. Als Nachfolger wird Oberschützenmeister Martin Flecken (59) gehandelt. Von Violetta Buciak

Nickel hatte bereits vor den Bürgermeisterwahlen deutlich gemacht, dass er im Falle seiner Wahl sein Amt als Schützenpräsident niederlegen werde, doch dazu ist es nicht gekommen. Kontrahent Reiner Breuer hat das Rennen gemacht und die Fragen um Nickels Zukunft im Schützenverein wurden immer lauter.

Am Mittwochabend fiel die Entscheidung auf einer gemeinsamen Sitzung von Komitee und Korpsführern einvernehmlich. Demnach wird Nickel nicht für die gesamte dreijährige Amtszeit als Präsident zur Verfügung stehen, sondern bereits nach zwei Jahren aufhören. Die Zeit bis 2017 soll genutzt werden, jüngere Komiteemitglieder in die Aufgaben des Oberschützenmeisters einzuarbeiten.