| 11.57 Uhr

Polizei stellt Cannabis sicher - Neusser vorläufig festgenommen

Polizei stellt Cannabis sicher - Neusser vorläufig festgenommen
FOTO: Henning Hraban Ramm / pixelio.de
Neuss. Am Freitagabend, gegen 23.40 Uhr, kontrollierten Polizeibeamte auf der Stephanstraße einen verdächtigen BMW. Als die Ermittler an den Wagen des 21-jährigen Neussers herantraten, schlug ihnen aus dem Innenraum der Geruch von Cannabis entgegen.

Bei der Kontrolle stellten die Beamten zwei Beutel sicher, in denen sich mehr als 400 Gramm Cannabisblüten befanden. Während der Überprüfung gab der Neusser den Beamten gegenüber an, Rauschgift konsumiert zu haben. Ein Drogenvortest bestätigte seine Angaben, eine Blutprobe wurde somit fällig.

Mit dem Beschluss eines Bereitschaftsstaatsanwaltes durchsuchten Kriminalbeamte noch in der gleichen Nacht die Wohnung des jungen Mannes. Auch hier wurden sie fündig und stellten Verpackungsmaterial, etwas Marihuana und eine Feinwaage sicher. Der 21-Jährige wurde wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen.

Beamte des Fachkommissariats übernahmen die andauernden Ermittlungen.