| 16.34 Uhr

Polizeikontrollen - Drogen führten zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen

Polizeikontrollen - Drogen führten zur Festnahme von zwei Tatverdächtigen
FOTO: Thomas Broich
Neuss.  Am Dienstag waren Polizeibeamte zur Tageszeit im Neusser Stadtgebiet unterwegs. Ihren Schwerpunkt setzten die Beamten dabei auf die Bekämpfung der Straßenkriminalität.

Zunächst weckte auf der Zufuhrstraße ein verdächtiger Mann ihr Interesse. Schnell wurden die Beamten fündig und entdeckten bei dem 44-jährigen Neusser ein Tütchen mit zwei Gramm Amphetamin. Bei der Kontrolle eines verdächtigen 39-jährigen Neussers an der Wolberostraße stellten die Polizisten ein Bubble Heroin sicher.

Daraus resultierende Ermittlungen führten die Beamten auf die Spur einer 48-Jährigen aus dem Neusser Norden. Daraufhin statteten sie der Tatverdächtigen einen Besuch ab. Neben der Wohnungsinhaberin trafen die Ordnungshüter dort auch auf einen polizeibekannten 37-jährigen Neusser. In der Wohnung stellten die Ermittler neben 25 Gramm Heroin und 60 Gramm Amphetamin, eine Feinwaage und sogenanntes Dealgeld sicher.

Beide wurden vorläufig festgenommen. Das Duo steht im Verdacht gewerbsmäßigen Handel mit den aufgefundenen Betäubungsmitteln zu betreiben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der bereits wegen gleichgelagerter Delikte bekannte 37-Jährige einem Haftrichter vorgeführt, der ihn in Untersuchungshaft schickte. Die weiteren Ermittlungen des Fachkommissariats dauern an.