| 08.21 Uhr

Raubüberfall - Zeugen gesucht

Raubüberfall - Zeugen gesucht
FOTO: Kurier-Verlag
Neuss-Speck . Am Mittwochnachmittag erhielt die Neusser Polizei Kenntnis über einen Straßenraub, der sich aber bereits geraume Zeit vorher zugetragen hatte. Eine 52-jährige Neusserin hielt sich gegen 13.10 Uhr  an der Bushaltestelle auf der Specker Straße in Höhe der Einmündung Auf den Stöcken auf, als sich ihr zwei männliche Personen näherten und sie mit ausländischem Akzent ansprachen. Sie schüchterten die Geschädigte verbal ein und verlangten Bargeld, dass die Frau aus Angst aushändigte. Als die Täter noch die EC-Karte nebst PIN forderten, widersprach das Opfer, woraufhin sie von einem Männer einen Faustschlag ins Gesicht bekam.

Die Täter flüchteten dann in unbekannte Richtung. Zeugen kamen der blutenden Frau zur Hilfe, wobei sich eine Zeugin als Polizeibeamtin zu erkennen gab. Vermutlich hatten die Zeugen die eigentliche Tat gar nicht beobachtet, sondern nur die verletzte Frau an der Bushaltestelle stehen sehen. Die Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Nummer 02131/30 00 in Verbindung zu setzen. Folgende Täterbeschreibung ist bekannt: beide circa 18 bis 22 Jahre alt, trugen Jeanshosen und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Der Haupttäter, der zuschlug, hat dunkle Haare, sein Mittäter war blond und ca. 170 cm groß.