| 15.33 Uhr

Sättel gestohlen - Mehrere zehntausend Euro Schaden

Sättel gestohlen - Mehrere zehntausend Euro Schaden
FOTO: Kurier-Verlag
Allerheiligen. Noch unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch in einen Pferdestall "Am Fronhof" eingebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 22.30 Uhr und Mittwoch, 6.45 Uhr.

Durch das Aufhebeln von Türen und Aufbrechen von Schlössern gelangten die Diebe in zwei Sattelkammern. Hieraus entwendeten sie eine Vielzahl von Sätteln. Die genaue Anzahl steht noch nicht fest. Nach ersten Angaben des Geschädigten liegt die Anzahl bei mehr als 50 Sättel. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. Zum Abtransport der Beute haben die Täter mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Lastwagen genutzt.

Zeugen, die Hinweise zu dieser Straftat geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei (02131/3000) in Verbindung zu setzen.

Offenbar handelt es sich bei den Tätern um eine organisierte Bande. Erst am Freitag gab es einen ähnlichen Vorfall in Bochum. Bisher noch unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag, 10. Juli, einen Beutezug durch die Sattelkammer eines Reiterhofs gemacht. Nach Polizeiangaben entwendeten sie dabei rund 50 Sättel, die sie mit einem Fahrzeug abtransportiert haben müssen.