| 15.43 Uhr

Sprungbrett ins Leben: Tag der offenen Tür im Berufskolleg Marienhaus

Sprungbrett ins Leben: Tag der offenen Tür im Berufskolleg Marienhaus
FOTO: Olaf Gruschka
Neuss. Das Erzbischöfliche Berufskolleg Marienhaus, Kapitelstraße 36, lädt für Samstag, 25. November, von 10 bis 13 Uhr zum Tag der offenen Tür in diesem Jahr ein.

Informieren können sich Schüler, Schülerinnen und deren Eltern über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich Sozial- und Gesundheitswesen. In persönlichen Gesprächen werden Wege zur Fachoberschulreife, zum Fachabitur und Vollabitur aufgezeigt, zum Teil in Verbindung mit dem Berufsabschluss Sozialassistent/in, Kinderpfleger/in, Erzieher/in.

Neu ab Schuljahr 2018/2019 sind die praxisintegrierte Erzieherausbildung sowie der Verbundstudiengang Erzieher/Kindheitspädagogik B.A. Damit bietet das Berufskolleg Marienhaus vier Wege zum Erzieher: vollzeitschulisch, praxisintegriert, in Verbindung mit der Allgemeinen Hochschulreife oder dem Verbundstudiengang.

Im Bereich der Erzieherausbildung versteht sich das Marienhaus als Kompetenz- und Weiterbildungszentrum. Projekte im mathematisch-naturwissenschaftlichen und im ästhetischen Bereich, Sprachbildung, eine religionspädagogische Zusatzqualifizierung sowie wissenschaftliche Vortragsreihen und Workshops und die enge Zusammenarbeit mit der Praxis tragen zur Qualität der Ausbildung bei.

Als Europaschule bietet das Marienhaus für Schüler und Schülerinnen aller Bildungsgänge Praktika im Ausland an. Austauschprogramme, Begegnungsfahrten, europäische Projekte, ein erweitertes Fremdsprachenangebot, Europawettbewerbe usw. ergänzen das europäische Profil.

Anmeldungen sind am Tag der offenen Tür mit entsprechenden Unterlagen möglich. Bewerbungs- und Anmeldegespräche können auch unter der Rufnummer 02131/ 71 88 66 vereinbart werden.

Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.berufskolleg-marienhaus.de