| 15.09 Uhr

Stadt-Kurier-Sommerparty auf dem Rhein: Schon 300 Tickets weg

Neuss/Düsseldorf. Das wird eine Mega-Sommerparty: Der Stadt-Kurier präsentiert am 22. Juli auch in diesem Jahr wieder das große "Ü25-Summer-Special" auf dem Rhein. Mit der MS Rheingold geht es ab Zons zum Feuerwerk nach Düsseldorf bei der "Größten Kirmes am Rhein". Schon jetzt sind über 300 Karten weg - aufgrund der großen Nachfrage in Neuss setzen die Organisatoren jetzt Shuttle Busse ein.

"Unsere Schiffsparty war auch in den letzten Jahren immer ausverkauft, so wird es wohl auch diesmal wieder sein", sagt Organisator Marc Pesch, der bei der Party auch wieder als DJ und Moderator für beste Stimmung sorgen wird. Mit dabei ist auch Percussion-Live-Act Menno Brenkman aus den Niederlanden, den die Neusser schon von der "Party der Stadt" kennen. Erstmals übernehmen Pesch und sein Team auf der "MS Rheingold" auch den Gastronomie-Bereich. "Hier hat es in der Vergangenheit das ein oder andere Problem gegeben", berichtet Organisator Dustin Thissen, "der Schiffseigner hat mit einem Team aus Koblenz zusammengearbeitet, was im letzten Jahr beispielsweise aufgrund von Verkehrsproblemen zu spät angereist ist. Diesen Schwachpunkt werden wir in diesem Jahr nicht haben."

Neben mehreren Theken wird es auch eine Cocktail-Bar auf dem Schiff geben - mit ähnlichen Getränkepreisen wie bei der "Party der Stadt" im Rennbahnatelier. Viele große Gruppen haben bereits Tickets für die Veranstaltung auf dem Schiff bestellt. Ab 18.15 Uhr ist am 22. Juli "Boarding", um genau 22.30 Uhr findet das Feuerwerk statt. "In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit", so die Organisatoren, "das Feuerwerk wird wegen des 700-jährigen Jubiläums der Schützen mitten auf dem Rhein abgefeuert." Neben dem "Japantag" oder Veranstaltungen wie den "Kölner Lichtern" ist es die größte Feuerwerksveranstaltung, die am Rhein stattfindet. Die Shuttle Busse fahren um 17.45 Uhr auf der Neusser Rennbahn los. Pro Fahrgast kostet der Hin- und Rücktransport insgesamt nur den Selbstkostenpreis von 4 Euro.

"Mit 27,90 Euro pro Eintrittskarte liegen wir deutlich unter dem, was andere Veranstalter an diesem Tag verlangen", so Organisator Marc Pesch, "das haben wir unseren Sponsoren zu verdanken." Die Sparkasse Neuss, aber auch das Autohaus Gottfried Schultz in Dormagen unterstützen die Veranstaltung ganz erheblich und ermöglichen so den günstigen Eintrittspreis.

Wer Tickets bestellen will schreibt eine Mail an info@marcpesch.de, nennt seinen Namen, die Adresse und die Zahl der gewünschten Karten. Anschließend werden die Tickets per Einschreiben zugestellt. Online können die Karten zum "Selbstausdrucken" auch auf www.diepartyderstadt.de bestellt werden.