| 11.08 Uhr

Schwere Sturmböen
Stadt warnt vor Betreten von Grünanlagen und Wäldern

Stadt warnt vor Betreten von Grünanlagen und Wäldern
Am Wochenende werden starke Sturmböen erwartet - der Deutsche Wetterdienst und die Stadt Neuss warnen vor dem Betreten der öffentlichen Grünanlagen und Wälder. FOTO: Thomas Broich
Neuss. Das Sturmtief Zeljko zieht auf uns zu - dabei werden verbreitet Sturmböen um 80 km/h erwartet, vereinzelt auch schwere Sturmböen über 90 km/h.

Spaziergänge und Zeltlager in Wäldern sollten in den betreffenden Gebieten am Samstag unbedingt vermieden werden. Selbst Autofahrten durch Laubwälder und Alleen können zur Gefahr werden. Besonders Veranstalter von Open-Air-Events sollten die Warnlage genau im Auge behalten, so der Deutsche Wetterdienst (DWD).

In der Nähe von Schauern sind insbesondere am Samstag sogar vereinzelt orkanartige Böen möglich. Aufgrund dieser Wetterlage und der Gefahr von herabstürzenden Ästen warnt die Stadt vorsichtshalber vor dem Betreten der öffentlichen Grünanlagen, Friedhöfe und Wälder im Stadtgebiet.