| 12.33 Uhr

Startschuss am Römerpark: Kaufland-Projekt beginnt

Startschuss am Römerpark: Kaufland-Projekt beginnt
Startschuss am Römerpark: Die Bagger sind angerückt, gestern wurde schon fleißig gearbeitet. FOTO: Hanna Loll
Nordstadt. Für die Nordstädter heißt es aufatmen: Das Kaufland-Projekt am Römerpark rollt an. Von Hanna Loll

Manfred Reichholf, Geschäftsführer der RMI Immobilien GmbH, die gemeinsam mit der Isarkies Wohn- und Gewerbegrund GmbH in das Grundstück investiert hat, freut sich: "Am 14. Oktober wurde der Vertrag unterzeichnet, jetzt sind wir froh, dass wir loslegen können. Die ersten beiden Bauabschnitte heißen Kaufland und Adler. Eröffnung können wir voraussichtlich im Oktober 2015 feiern – bis dahin müssen wir alle an einem Strang ziehen, dann können wir den Römerpark in neuem Glanz erstrahlen lassen!"

Der verantwortliche Architekt, Jan Albrecht von "Albrecht+Weisser Architekten", ist seit Jahren für Kaufland tätig. Er verspricht für den Römerpark: "Der Charme der 70er Jahre wird verblassen – das Gebäude wird nicht wiederzuerkennen sein."

Am Montag war der "Spatenstich" – in diesem Fall war der Spaten ein Bagger. Gestern ging es dann richtig los. Zunächst müssen einige Abrissarbeiten getätigt werden. Christian Reichholf von der RMI Immobilien GmbH leitet das Projekt. Er erzählt: "Wir werden den Parkplatz und den Kern des Gebäudes komplett erneuern, sanieren und die Technik neu verlegen. Im Prinzip bleibt nur die Betonhülle bestehen."

Etwa 35 Millionen Euro fließen zunächst in das Projekt, 20 Millionen betragen die Baukosten.

(Kurier-Verlag)