| 13.34 Uhr

Polizeieinsatz
Streit zwischen zwei Familien eskalierte

Streit zwischen zwei Familien eskalierte
FOTO: Polizei
Weckhoven. Am Mittwochabend, gegen um 21.30 Uhr, rückten gleich mehrere Streifenwagen der Polizei zur Jochen-Klepper-Straße in Weckhoven aus.

Anrufer hatten eine handfeste Auseinandersetzung einer größeren Gruppe von Personen gemeldet. Als die Polizisten eintrafen, war die Stimmung nach wie vor gereizt. Bei den vorangegangenen Handgreiflichkeiten waren zwei Personen leicht verletzt worden. Eine weitere Beteiligte klagte über Augenschmerzen, weil sie von einem Kontrahenten mit Reizstoff besprüht worden war.

Wie sich herausstellte, waren bereits länger andauernde Streitigkeiten zwischen zwei benachbarten Familien der Auslöser für den Konflikt. Die Streifenbeamten nahmen vor Ort einen Tatverdächtigen in Gewahrsam. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der im Raum stehenden Körperverletzungsdelikte aufgenommen.