| 13.25 Uhr

Taschendiebstahl im Omnibus - Zeuge stellt Tatverdächtige zur Rede

Taschendiebstahl im Omnibus - Zeuge stellt Tatverdächtige zur Rede
FOTO: Violetta Buciak
Neuss. Am Montagnachmittag, 14 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Fahrgast eines Omnibusses einen Diebstahl.

Eine bis dato unbekannte Frau hatte an der Haltestelle Promenadenstraße in einem günstigen Moment in die Jackentasche einer 66-jährigen Neusserin gegriffen und dabei deren Geldbörse herausgefingert.

Der 33-jährige Zeuge machte das Opfer auf den Diebstahl aufmerksam. Gleichzeitig stellte er die Verdächtige zur Rede und informierte die Polizei. Die Geldbörse, konnte dem Opfer zurückgegeben werden. Die 24-jährige Tatverdächtige aus Dortmund erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verdacht des Taschendiebstahls.