| 16.33 Uhr

Tradition: Gesundheitsminister Gröhe zu Besuch beim Stadt-Kurier

Tradition: Gesundheitsminister Gröhe zu Besuch beim Stadt-Kurier
Einen gesunden Obstkorb gab es für die Stadt-Kurier-Redaktion. So gestärkt können die Mitarbeiter im kommenden Jahr durchstarten. FOTO: Foto: Marcel Broich
Neuss. Es ist inzwischen zu einer Tradition geworden. Jahr für Jahr – kurz vor Weihnachten – besucht Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Stadt-Kurier-Redaktion und bringt, passend zu seiner Position, einen gesunden Obstkorb mit. Von Violetta Buciak

Auch in diesem Jahr war der Neusser viel in seiner Heimatstadt unterwegs, nicht zuletzt wegen einiger herausragender Gesundheitsprojekte. "Erst vor kurzem eröffneten die Augustinuskliniken mit dem Memory-Zentrum, eine großartige Einrichtung für demenzkranke Menschen", lobt Gröhe. Ohnehin waren die Themen Demenz und Pflege in diesem Jahr seine ständigen Wegbegleiter – nicht zuletzt wegen des neu erlassenen Gesetzes zur Pflege. Im kommenden Jahr geht es dann an die Umsetzung.

Auch der Schwerpunkt seelische Krankheiten kommt 2016 auf die Agenda. Bis es soweit ist, genießt der Bundesgesundheitsminister die Feiertage. Wie er das Weihnachtsfest begeht, lesen Sie in der kommenden Stadt-Kurier-Ausgabe

(Kurier-Verlag)