| 08.16 Uhr

Überfall auf Neusser Wettbüro

Überfall auf Neusser Wettbüro
FOTO: Polizei
Neuss. Ein Wettbüro unweit der Rennbahn war am Montagabend gegen 23 Uhr Ziel von zwei Räubern.

Die maskierten Männer betraten das Wettbüro und bedrohten die 49-jährige Angestellte mit einer Pistole. So erzwangen sie die Herausgabe von Bargeld, das sie in einer mitgebrachten Jute-Tasche verstauten. Die beiden bewaffneten Räuber ergriffen anschließend die Flucht in unbekannte Richtung.

Die zeitnah alarmierte Polizei setzte sofort mehr als zehn Streifenwagenbesatzungen aus dem ganzen Rhein-Kreis-Neuss ein, um nach den Tätern zu fahnden. Auch ein Hubschrauber beteiligte sich an der Suche nach den Räubern. Bis zum Morgen gab es noch keine Spur von den Flüchtigen.

Zu Höhe der Beute können keine Angaben gemacht werden. Die Täter können nur vage beschrieben werden. Beide waren komplett dunkel bekleidet und mit Sturmhauben maskiert. Bewaffnet waren sie mit einer silber-glänzenden Pistole. Zeugenaussagen zufolge sprachen sie akzentfrei Deutsch.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.