| 11.54 Uhr

Zeugen dringend gesucht!
Update: Brandstiftung in Neusser Dönerbude

Update: Brandstiftung in Neusser Dönerbude
FOTO: SK
Neuss. Am Freitag, 13. Mai, in den frühen Morgenstunden, kam es zu einem Brand an der Krefelder Straße. Zeugen hatten Polizei und Feuerwehr informiert.

Nach derzeitigem Stand hat ein bislang Unbekannter gegen kurz nach 4 Uhr mit einem Gullydeckel eine Scheibe sowie die gläserne Eingangstür zu einem Imbiss eingeschlagen und im Weiteren einen Brandsatz ins Innere geworfen. Der Verdächtige soll sodann zu Fuß in Richtung Marienkirchplatz geflüchtet sein.

Die Feuerwehr löschte den Brand. Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen, denen der bislang Unbekannte im Vorfeld oder nach der Tat aufgefallen ist. Folgende Personenbeschreibung liegt zum Verdächtigen vor: männlich, circa 20 bis 30 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß, schmale Statur, schwarze kurze Haare. Er trug zur Tatzeit eine graue Jeans und eine schwarze Sweatjacke mit Kapuze sowie schwarze Schuhe.

Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar. Es entstand hoher Sachschaden. Hinweise werden an die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131/30 00 erbeten.