| 10.56 Uhr

Zwei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Zwei Kinder bei Verkehrsunfall verletzt
FOTO: Thomas Broich
Neuss. Am Dienstag, 20. Dezember, um 17 Uhr, ereignete sich auf der Einmündung Gladbacher Straße/Leni-Wollenhaupt-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Kinder verletzt wurden.

Eine 45-jährige Pkw-Fahrerin wollte zu dieser Zeit mit ihrem Opel von der Leni-Wollenhaupt-Straße nach links auf die bevorrechtigte Gladbacher Straße abbiegen. Aufgrund eines vor der Einmündung haltenden Linienbusses war offensichtlich die Sicht nach links eingeschränkt und daher übersah sie wohl einen auf der Gladbacher Straße fahrenden Pkw Opel.

Der 46-jährige Opel-Fahrer leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Auf dem Beifahrersitz der Verursacherin saß ihr achtjähriger Sohn ordnungsgemäß in einem Kindersitz gesichert, auf der Rücksitzbank befand sich ein ebenfalls achtjähriger Junge, jedoch ohne jegliche Sicherung.

Beide Kinder klagten über Kopfschmerzen und wurden daher vorsorglich zur Beobachtung in Krankenhäuser eingeliefert. Der Opel der 45-jährigen wurde derart beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste, es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.