Zahnart-Gemeinschaftspraxis in der Neusser Innenstadt am Büchel

Größte Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis im Rhein-Kreis eröffnet voraussichtlich im Mai : 14 Zahnärzte in einer City-Praxis

Eine Zahnarzt-Gemeinschaftspraxis in dieser Größenordnung ist wohl einmalig im Rhein-Kreis Neuss: Mitten in der City am Büchel – über Hema und NaNu NaNa – werden voraussichtlich ab Mai 14 Zahnärzte auf rund 1.100 Quadratmetern praktizieren.Neuss. Auf der ersten und zweiten Etage des Gebäudes am Büchel – vorher waren dort Jack & Jones und die Barmer Versicherung angesiedelt – laufen derzeit die umfangreichen Bauarbeiten.

Die Inhaber der Praxis – Dr. John Frederic Jennessen, Tim Graf und Dr. Jörn Schöfmann – haben sich einiges vorgenommen. Ihr Konzept, drei Einzelpraxen zu einer modernen Großpraxis zusammen zu führen und so die Synergieeffekte zu nutzen, sorgt auch in Fachkreisen für Furore. So wird Dr. Schöfmann seine Einzelpraxis in der Nordstadt aufgeben. Auch hat das dynamische Trio die Praxis von Gregor Heering an der Schulstraße gekauft; der erfahrene Zahnarzt wird als Angestellter Teil des neuen Teams in der City. Ebenso wie Dr. Mandy Birkhoff: Sie wechselt aus Düsseldorf in die Neusser City und wird hier die auf der zweiten Etage untergebrachte Zahnarztpraxis für Kinder leiten.Die Gemeinschaftspraxis soll ein breites Spektrum abdecken: In 23 Behandlungsräumen sollen 14 Ärzte zum Einsatz kommen, auch gibt es ein Eigenlabor, sieben Prophylaxezimmer für Erwachsene und Kinder sowie Beratungszimmer, in denen die Erstpatienten in vertrauensvoller Atmosphäre ein erstes Gespräch mit dem Arzt führen können. Im Operationssaal können Behandlungen mit Vollnarkose durchgeführt werden. Ein weiterer Vorteil: „Durch die Synergieeffekte können wir mit den modernsten Geräten arbeiten, wie zum Beispiel einem digitalen 3D-Röntgengerät, das sich in einer Einzelpraxis kaum rentieren würde“, erklärt Tim Graf.Den Patienten soll aber mehr als „nur“ die Behandlung geboten werden: Workshops, Vorträge und Eltern.-Kind-Kurse zum Beispiel zur Zahnhygiene und Prophylaxe, zu Implantaten und Zahnkorrekturen runden das Angebot ab.Die Unternehmer haben sich bewusst für einen Praxis-Standort in der Innenstadt entschieden. „Die Anbindung mit Bussen und Bahn ist hervorragend, es gibt Parkhäuser in der Nähe.“Rolf Retzlaff