| 10.41 Uhr

Gaumitz bleibt am Ball: Wer kickt beim BM-Turnier mit?

Gaumitz bleibt am Ball: Wer kickt beim BM-Turnier mit?
Bürgermeisterkandidat Christian Gaumitz lädt zum Mitkicken ein. FOTO: Foto:
Kaarst. Er steht nie im Abseits, ist immer am Ball und ein echter Teamplayer: Ob dies alles auf den Bürgermeisterkandidaten des Fünfer-Bündnisses Christian Gaumitz zutrifft, wird er beim BM-Cup Kaarst 2015 beweisen können. Er hat die Schirmherrschaft des Fußballturniers übernommen und wird auch selbst mitkicken. Noch bis zum 31. Juli können sich Mannschaften anmelden Von Rolf Retzlaff

Gaumitz hat in seiner Jugend oft auf dem Tartanplatz in der Stadtmitte gebolzt, jetzt beschränkt er sich auf das Laufen. Für das Turnier, das am Samstag, 15. August, 14 bis 18 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum Kaarster See stattfindet, wird er eine Ausnahme machen. „Ich spiele mit einer eigenen ,Bürgermeister’-Mannschaft“, freut er sich. Gegner sind unter anderem die Mannschaft der Grünen Landtagsfraktion unter Leitung des Fraktionsvorsitzenden Mehrdad Mostofizadeh und eine Migranten-Mannschaft. Bis zum 31. Juli können sich weitere Mannschaften anmelden (pro Team fünf Feldspieler und ein Torwart, Gruppenspiele je 2x15 Minuten). „Gemeinsam mit den Familien, Angehörigen und allen Kaarster Bürgern wollen wir bei Barbecue, Kaffee und Kuchen sowie einer Hüpfburg einen sportlichen Familiennachmittag verbringen“, so Gaumitz. Das ist auch Ziel des sportpolitischen Sprechers der SPD-Fraktion, Kocay Ekici. Er hat die Organisation der Veranstaltung übernommen. „Sport- und Freizeitstätten sind wichtige soziale und interkulturelle Begegnungsstätten für alle Bürger“, weiß Gaumitz, „mit diesem Turnier wollen wir Familien, Sport und Politik zusammenbringen.“

(Kurier-Verlag)