Am 20. November letzte Chance für den Reitsport auf der Galopprennbahn

Streetfood-Festival trifft Pferdesport: Neuanfang auf der Neusser Rennbahn

Am Dienstag, 20. November, geht es um alles. Dann zeigt sich, ob der Reiter- und Rennverein (NRRV) in Neuss eine Zukunft hat. Mit einem Streetfood-Festival wollen die Veranstalter wieder deutlich mehr Neusser auf die Galopprennbahn locken. Wenn das Konzept aufgeht, soll der 20. November der Startpunkt für eine neue Eventreihe in Neuss werden. Von Violetta Fehsemehr

Angeklagter: „Ich wollte kein Loser sein“+++ „Ich liebe die Feuerwehr immer noch“

Über zwei Millionen Euro Schaden: Prozess gegen Feuerwehrmänner gestartet

Von Oktober 2017 bis Januar 2018 sogten drei junge freiwillige Feuerwehrmänner von der Furth für Panik unter Autobesitzern: In 13 Fällen sollen Timo G., Rene M. und Mohammad F. Fahrzeuge in Brand gesetzt und einen Sachschaden in Höhe von über zwei Millionen Euro verursacht haben (hier nachlesen). Gestern startete der Prozess gegen die Männer vor dem Düsseldorfer Landgericht.  Von Hanna Lollmehr

Bürger klagen an+++Stadtverwaltung lehnt Lösungsvorschläge ab

Reuschenberger wehren sich: kein Durchkommen für Rettungswagen

Es muss etwas passieren: Darin sind sich die Anwohner des Hubertusweges und der Lupinenstraße einig. Rund 20 Bürger kamen zum Ortstermin mit dem Stadt-Kurier zusammen und machten deutlich, wie gefährlich die Situation an dem Knotenpunkt sei. In Stoßzeiten gebe es selbst für Rettungswagen kein Durchkommen. Derweil liefen Bitten an Bürgermeister und Stadtverwaltung ins Leere. Von Violetta Fehsemehr

Seit 46 Tagen Gesamtschule: Was sich in der Comenius-Schule verändert hat

Exakt 46 Tage ist die Comenius-Gesamtschule in Betrieb. Auf dem Schild am Eingang ist noch immer "Sekundarschule" zu lesen. Die Umwandlung ist vollzogen – viel verändert habe sich am laufenden Betrieb laut Schulleiter Jochen Reif noch nicht. Deutlich spürbar ist aber die Aufbruchsstimmung von Lehrerschaft und Schülern. Jetzt herrsche endlich Klarheit, jetzt könne am Schulprofil gefeilt werden. Und die ersten Grundsteine für die Zukunft sind schon gelegt. Von Violetta Fehsemehr

Schützenlustmajor Ingo Sonnenberg hört auf

Nach nur sieben Monaten nach seiner Wahl teilt Schützenlustmajor Ingo Sonnenberg sein Ausscheiden mit. Aus gesundheitlichen Gründen steht er für eine Wiederwahl im März 2019 nicht mehr zur Verfügung. Ein Bandscheibenvorfall, den er sich im Sommerurlaub zugezogen hatte, hinderte ihn bereits am Schützenfestwochenende daran, hoch zu Ross über den Markt zu reiten. Stattdessen beobachtete der Major die Sonntagsparade vom Rathaus aus. Von Violetta Fehsemehr

Räuber-Frontmann schmeißt hin: Macht es jetzt unser Nüsser Jung Titschy?

Es war eine Nachricht, die sich wie ein Lauffeuer verbreitete. Der Frontmann der beliebten kölschen Band "Räuber", Torben Klein, hört zum Ende der kommenden Karnevalssession (März 2019) auf. Wer die Nachfolge antritt, steht noch nicht fest. Ein Name fällt dabei gerade in Neusser Kreisen besonders häufig: Karnevalfans setzen auf den Nüsser Jung Markus Titschnegg alias Titschy. Die Stadt-Kurier-Redaktion nahm sich den Entertainer zur Brust. Von Violetta Fehsemehr