Steuerverluste drohen: Müssen Schützenvereine bald doch Frauen aufnehmen?

Ohne Frauen keine Gemeinnützigkeit? Finanzhof-Urteil verunsichert Vereine

Jedes Jahr kommt die Diskussion wieder auf, jedes Jahr schlagen die Schützen sie nieder: Die Idee von Frauen in Schützenvereinen gefällt traditionsliebenden Neussern nicht. Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofes bangen viele Vereine jetzt um ihre Form der Brauchtumspflege – denn hohe Steuerbelastungen könnten anstehen... Von Hanna Loll und Thomas Broichmehr

Vorsicht vor möglichen Dieben und Betrügern

Falscher Stromableser unterwegs

Am Dienstagabend, 8. August, ging bei der Polizei der Hinweis ein, dass tagsüber in Neuss an der Rankestraße möglicherweise ein Betrüger unterwegs war. Der Mann habe sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben und sich so Zugang zum Keller des Hauses verschafft. Dort hantierte der Unbekannte an einem Zählerkasten und verschwand kurze Zeit später. Zu einer Straftat ist es nach ersten Erkenntnissen nicht gekommen. mehr

Quirinus-Basilika in Gefahr?

Am Fuße der Quirinus-Basilika wird fleißig gebaggert, der Freithof soll in einen Vorzeigeplatz in der Neusser City umgewandelt werden. Das Amt für Boden- und Denkmalpflege wird die Bauarbeiten überwachen und die Augen aufhalten, um Artefakte aus dem Mittelalter und der Römerzeit zu sichern. Doch was ist mit den unliebsamen Hinterlassenschaften der Vergangenheit? Könnte es sein, dass sich auf dem Areal noch Blindgänger, nicht detonierte Fliegerbomben des Zweiten Weltkrieges, befinden? Von Thomas Broichmehr

Frau mit Kind auf der Straße: wenn das Frauenhaus voll ist und keiner hilft

Streit gibt es in jeder Beziehung. Was aber, wenn er ausartet, wenn es zum Gewaltausbruch kommt? Meist sind die Opfer weiblich und suchen dann den Weg ins Frauenhaus. Doch genau hier scheint die Hilfe nicht auszureichen. Denn immer häufiger kommt es vor, dass die Betroffenen dort wegen Überfüllung abgewiesen werden. Stadtverordnete Waltraud Beyen kennt drei solcher Fälle, die sich im Frühjahr dieses Jahres ereignet haben sollen. Von Violetta Buciakmehr

Neusser Autorin veröffentlicht ihr zweites Buch

Wo sich die ungeschminkte Natur des Menschen zeigt

Davon, dass das Leben als Kassiererin in einem großen Supermarkt hart und stressig sein kann, kann die gebürtige Italienerin Carmela Narcisi aus Allerheiligen ein Lied singen. Von Grund auf positiv eingestellt, konzentriert sich die Neusserin aber vor allem auf die positiven Momente – und hat die amüsantesten, schrägsten und unglaublichsten Geschichten, die ihr während der Arbeit zugestoßen sind, in zwei Büchern zusammengetragen. Von Hanna Lollmehr

Die Hundestaffel der Kreispolizeibehörde stellt sich vor

Diese pelzigen Polizeispürnasen haben den richtigen Riecher

Othis ist zwei Jahre alt und seit knapp zwei Monaten im Dienst der Kreispolizeibehörde. Mit seiner Spürnase unterstützt er die zweibeinigen Beamten bei verschiedenen Einsätzen – immer an der Seite seines Hundeführers und Herrchens Karsten Behrendt, Polizeioberkommissar. Das ist ein richtiger Knochenjob, bei dem Othis und seine Kollegen auf vier Pfoten einiges leisten müssen. Von Hanna Lollmehr

VfR Neuss noch immer ohne eigenen Platz: Aktion gegen das Vergessen

VfR Neuss noch immer ohne eigenen Platz: Aktion gegen das Vergessen

Als die Tribüne auf dem ehemaligen VfR-Platz an der Hammer Landstraße abgerissen wurde, brach es Markus Kolvenbach, Pressewart des Fußballvereins, das Herz. "Dort bin ich aufgewachsen, dort habe ich meine Jugend verbracht", sagt er. Und auch heute noch verfügen die Sportler über keinen eigenen Platz. Mit einer ungewöhnlichen Aktion wollen sie auf diesen Missstand aufmerksam machen. Von Violetta Buciakmehr

Olympische Begeisterung in Neuss

Der Start ist gelungen: Die zweiten Landesspiele von Special Olympics Nordrhein-Westfalen haben begonnen: Über 2.300 Teilnehmer feierten in der Eissporthalle in Reuschenberg mit Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in Nordrhein-Westfalen, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, mit den "Gesichtern der Spiele" Katrin Scheffel, Timo Karmasch und Friedhelm Funkel sowie mit Bürgermeister Reiner Breuer und Gerhard Stiens, Vorsitzender von Special Olympics NRW die Spiele. Von Thomas Broichmehr

Über 100 Jahre alt+++Wer nimmt die alte Kirchenuhr als Leihgabe an?

Standort für historische Uhr gesucht

Alteingesessene Neusser kennen das Juweliergeschäft van Wüllen auf der Oberstraße schon von Kindesbeinen an. Mit seinem markanten Glockenspiel an der Häuserfassade und der schönen Auswahl an Schmuck und Uhren ist der Familienbetrieb in Neuss zu einer Institution geworden. "Inzwischen ist mein Vater, der das Geschäft leitete, leider verstorben", erzählt Martina Fuchs van Wüllen. Von Hanna Lollmehr