Weckhoven: Suche nach mutmaßlichem Schützen läuft

Am Mittwoch Nachmittag gegen 16 Uhr wurde auf dem Lindenplatz, neben der griechisch-orthodoxen St. Nektarios-Kirche, eine verletzte 25-jährige Frau gefunden. Es wurden außerdem zwei Projektile gefunden, so dass man vermuten kann, dass die Frau angeschossen wurde. Die Polizei wollte dies jedoch direkt nach dem Vorfall nicht bestätigen, ebenso wenig wie die Vermutung, dass es sich um eine Beziehungstat gehandelt hat. "Die 25-Jährige befindet sich derzeit im Krankenhaus, hat eine Verletzung am Arm und befindet sich nicht in Lebensgefahr", so Polizeisprecherin Diane Drawe auf Anfrage des Stadt-Kuriers. Von Thomas Broichmehr

FDP-Kandidat für Neuss

Digitalisierung und mehr: „FDP ist die modernste Partei von allen“

"Christian Lindner ist cool, kompetent, sympathisch mit einer gewissen arroganten Attitüde", grinst Bijan Djir-Sarai, Bundestagskandidat der FDP. Ist das etwa der neue Lindner-Effekt? "Ohne Christian Lindner wäre die FDP jetzt nicht da, wo sie steht" sagt er und schiebt später nach: "Wir werden alles tun, damit wir nicht das erleben, was wir 2009 erlebt haben. Wir sind eine neue Partei. Es geht für uns um alles." Von Alina Gries /gerhard Müllermehr

SPD-Kandidat für Neuss

Seine Mutter wusste es in Kindertagen: „Daniel Rinkert will in den Bundestag“

Das einzige Thema, über das Daniel Rinkert, SPD-Bundestagskandidat im Wahlkampf nicht gern spricht: Der junge Sozialdemokrat, der in Berlin mitmischen will, ist erst 29 Jahre alt. Seiner Meinung nach kein Nachteil: Im Gespräch mit dem Stadt-Kurier spricht er über seine Motivation, warum er sich das Direktmandat sichern könne und verrät, was er zum Thema Sicherheit zu sagen hat... Von Hanna Lollmehr

Warum der Bundestagskandidat der Linken die SPD nicht für koalitionsfähig hält

Verkehrte Welt? Roland Sperling fordert Sozialsystem aus Kohls Zeiten zurück

Als Anwalt kennt Roland Sperling die Sorgen derjenigen, die von der Gesellschaft abgehängt wurden. Einer von vielen Gründen, weshalb er sich politisch engagiert. Für die Partei "Die Linke" stellt sich der Neusser am 24. September zur Wahl. Chancen in den Bundestag einzuziehen hat er kaum, dennoch will er seine Partei nach vorne bringen. Unter anderem, weil die SPD keinen guten Job mache. Von Violetta Buciakmehr