Kein Nachfolger in Sicht – VfR Büttgen auf der Suche

Horst Seehofer mag es nervig gefunden haben, dass für seinen Posten als Vorsitzender der CSU schon der Nachfolger in den Startlöchern stand und mit den Hufen scharrte. Viele Vorsitzende von Vereinen auf kommunaler Ebene dagegen wären froh, wenn sie in dieser Lage wären. Sie haben nämlich das Problem, dass sich partout kein Nachfolger finden lässt – weder für ihr Amt, noch für andere Ämter in der Vereins- oder Abteilungsleitung. Von Rolf Retzlaffmehr

Nach fünf Jahren Abstinenz ist das Tanzbattle Urban Champs wieder da

Joao Ronaldo Kanga steht auf der Bühne im Greyhound, hunderte Augenpaare sind auf den Tänzer gerichtet. Dem 29-Jährigen ist bewusst, dass er nur 30 Sekunden Zeit hat, um sein ganzes Können zu zeigen. Er weiß nicht, welchen Song der DJ gleich auflegen wird. Und wenn Ronaldo sich nur einen Patzer erlaubt, ist er vermutlich raus. Dennoch zieht es den Nordstädter immer wieder auf die Bühne. Jetzt ist das beliebteste Tanzformat aus Neuss zurück. Urban Champs ist wieder da. Von Violetta Fehsemehr

Hier gibt es Freikarten zu gewinnen

Zur „Wintergaudi“ kommen sogar Besucher aus Südafrika

Es war eine verrückte Idee und ist jetzt eine der größten Veranstaltungen in der gesamten Region: Wenn die Further St.-Sebastianus-Schützen und Eventmacher Marc Pesch am 20. Januar zur "Further Wintergaudi" einladen, reisen inzwischen Gäste aus halb NRW nach Neuss. Und nicht nur das: In diesem Jahr gingen sogar Tickets ins weit entfernte Ausland – nach Südafrika. Und der Stadt-Kurier verlost heute Freikarten. mehr

So könnte ein neues Sportzentrum in der Kaarster Mitte entstehen SG Kaarst schlägt Bau einer Dreifachturnhalle und eines Fußballfelds vor

Alle Ratsparteien und die Stadtverwaltung sind sich einig: Die Gemeinschaftsgrundschule Stakerseite kann in dem alten Gebäude an der Pestalozzistraße nicht weiter bestehen. Ein Neubau auf dem benachbarten Ascheplatz wird bevorzugt. Jetzt meldet sich die SG Kaarst zu Wort: Der Sportverein begrüßt die Planungen für diesen Standort und setzt sich gleichzeitig für den Bau einer Dreifach-Turnhalle und eines wettkampftauglichen Kleinfelds für Jugend-Fußball ein. Von Rolf Retzlaffmehr

VfR Neuss bekommt eine neue Heimat im Jahnstadion Traditionsverein zieht ins vierte Fußballzentrum

Der VfR sorgt immer wieder für Schlagzeilen – doch seit geraumer Zeit glücklicherweise auf positive Art. Da schauen sich rund 1.000 Fußballfans den Aufstiegsschlager an, ein zweiter Fanclub wird gegründet. Und jetzt scheint der größte Wunsch des VfR-Präsidenten Yildirim Yilmaz in Erfüllung zu gehen: Der Traditionsverein wird im kommenden Jahr ins Jahnstadion ziehen. Von Rolf Retzlaffmehr