| 08.42 Uhr

Galaabend Kaarst total – das größte Netzwerktreffen in der Stadt Kaarst Gute Gespräche, Unterhaltung, lecker essen und trinken+++jetzt Tickets sichern

Galaabend Kaarst total – das größte Netzwerktreffen in der Stadt Kaarst Gute Gespräche, Unterhaltung, lecker essen und trinken+++jetzt Tickets sichern
BU
Kaarst. So macht das Netzwerken richtig Spaß: Der Galaabend am Donnerstag vor dem Stadtfest „Kaarst total“ ist zu einem der wichtigsten Events im Kaarster Veranstaltungskalender geworden. Hier treffen Organisatoren, Sponsoren, Freunde und Förderer der Großveranstaltung auf Ehrenamtler, Freunde – auf „ganz normale“ Bürger. So auch am 30. August, wenn ab 19 Uhr im passend dekorierten Albert-Einstein-Forum die „Goldenen 20er“ gefeiert werden. Von Rolf Retzlaff

Im Jahr 2000 wurde zum ersten Mal zum Galaabend – damals noch VIP-Empfang – geladen. Doch was mit bescheidenen 150 Gästen im damaligen Holiday Inn Hotel begann, hat sich zu einem riesigen Netzwerk-Meeting entwickelt. Bis zu 700 Menschen treffen sich hier alljährlich in Vorfreude auf die Stadtfest-Tage. Es werden Einladungen verschickt, ein Kartenkontingent geht in den freien Verkauf. „Und wir sind jedes Mal ausverkauft“, freut sich Dieter Güsgen, Kaarster Kulturchef und Mitglied im Initiativkreis Kaarst total, „Sehen und gesehen werden steht inzwischen im Vordergrund. Beim Galaabend zeigen die Kaarster beziehungsweise regionalen Unternehmen ihre Heimatverbundenheit und nutzen den Abend als hervorragende Plattform für das eigene Unternehmen.“ Vor allem seit Einführung der Mottoabende ist der Run auf die Tickets groß. Da gab es einen Casino-Abend – natürlich mit Spielchips als Einsatz –, die „Wies’n total“ als bayrischer Abend, „Black & White“ und „Die Goldenen 20er“. Letztere waren bereits beim Galaabend 2013 angesagt, am 30. August gibt es eine Wiederholung, natürlich mit neuem Programm. Durch das Dirk Reuter und Dieter Güsgen führen werden: Es gibt eine Burlesque-Show mit Chandra Lavie, Salonlöwengebrüll, Ötte wird gemeinsam mit dem Publikum den Kaarst-total-Song singen, DJ Titschy will für eine stets volle Tanzfläche sorgen. Der Dresscode – nicht zwingend, aber die Initiativkreisler freuen sich über jedes zum Motto passende Outfit: Bohemian, Burlesque, Cabaret, CanCan, Dandy, Decadent, Diva, Ganove, Gigolo, Glamour, Glitter... „An diesem Abend können Sie gar nicht overdressed sein“, schmunzelt Güsgen. Eintrittskarten können ab sofort bis zum 23. August erworben werden, indem man den Eintrittspreis in Höhe von 35 Euro pro Karte auf das Konto der Fritz Event und Gastro GmbH überweist:

IBAN: DE81 3505 0000 0200 3455 02

BIC: DUISDE33XXX.

Ganz wichtig: Bitte geben Sie bei der Überweisung Ihren Namen und Ihre Adresse an. Umgehend nach Eingang der Überweisung erhalten die Einzahler auf dem Postweg die bestellten Karten.

Rolf Retzlaff

(Kurier-Verlag)