| 15.31 Uhr

Festnahme
27-jähriger Neusser von Trio geschlagen und beraubt

27-jähriger Neusser von Trio geschlagen und beraubt
FOTO: Symbolfoto: Pixabay
Neuss/Grevenbroch.  Am Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, bedrängten am Bahnhofsvorplatz in Grevenbroich zwei Männer einen 27-jährigen Neusser. Zunächst erhielt der junge Mann einen Schlag gegen den Körper. Als er wegrennen wollte, verfolgten ihn die Angreifer.

Eine unbekannte Frau, augenscheinlich eine Komplizin des Duos, stellte sich dem 27-Jährigen plötzlich mit ausgebreiteten Armen in den Weg. Der Neusser stürzte zu Boden. Gleichzeitig attackierten ihn die beiden Männer und raubten ihm die Geldbörse. Anschließend verschwand das räuberische Trio über den Fußweg des gegenüberliegenden Parkplatzes in Richtung der Gleise.

Am Dienstagnachmittag erhielt die Polizei über einen jungen Grevenbroicher, der den Vorfall am Tattag beobachtet hatte, einen Hinweis auf zwei der Tatverdächtigen. Das Duo spazierte über den Bahnhofsvorplatz und wurde vom Zeugen wiedererkannt. Noch vor Ort konnten die beiden Grevenbroicher, eine 27 Jahre alte Frau und ein 33 Jahre alter Mann, durch Polizeibeamte gestellt und vorläufig festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen, insbesondere die Fahndung nach dem dritten Tatbeteiligten, übernahmen Beamte des Grevenbroicher Kriminalkommissariats.