| 22.32 Uhr

Aktion von Dr. Verfürth und Stadt-Kurier: „Wir retten das Neusser Schützen-Glockenspiel“

Neuss. Die Menschen in Neuss sind stinksauer. Sie warten seit Weihnachten auf dem Münsterplatz auf das Schützenregiment, das jahrelang pünktlich um 11 Uur, 15 Uhr und 17 Uhr aus dem Vogthaus marschiert. Zu des Neussers schönster Klänge. Das Glockenspiel ist kaputt. Der Stadt-Kurier berichtete in der vergangenen Woche. Es werden 50.000 Euro gebraucht, um es zu reparieren. Das Neusser Wahrzeichen ist Eigentum der klammen Stadt Neuss. Von Frank Möll

„Net kalle, donn“, sagt der beliebte Neusser Arzt Dr. Hermann-Josef Verfürth. Gemeinsam mit dem Stadt-Kurier startet er eine Spendenaktion. „Jeder Euro ist willkommen. Der Stadt-Kurier wird alle Spender als echte Neusser mit Herz lobend veröffentlichen“, so Verfürth.

Hier die Konto-Nummer:

Schützenglockenspiel Sparkasse Neuss

DE 66 305500001001 5393 76

Verfürth: „Wir müssen schnell handeln. Es gibt auch keine Spendenquittung, nur das Lob im Stadt-Kurier!“ Dr. Hermann-Josef Verfürth ist einfach zur Sparkasse marschiert und hat ein Spendenkonto eröffnet. Der praktizierende Christ und anerkannte Stadtrat hat das Vertrauen der Neusser. Wir berichten fortlaufend.

Frank Möll

(Kurier-Verlag)