| 11.40 Uhr

Einbrüche in Parfümerie und Handyladen

Einbrüche in Parfümerie und Handyladen
In der Parfümerie dient ein Holzbrett als Ersatz für das zerschlagene Glas. FOTO: Violetta Buciak
Neuss/Reuschenberg. Gleich zwei Einbrüche in Ladenlokale beschäftigen derzeit die Polizei.

An der Sebastianusstraße in der City schlugen bislang unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstagmorgen, 6.30 Uhr, die Glastür zum Geschäft eines Mobilfunkanbieters ein.

FOTO: Hanna Loll

Die Diebe hatten es auf Smartphones abgesehen und entkamen mit ihrer Beute unerkannt. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nacht zu Donnerstag im Bereich der Sebastianusstraße beobachtet haben. 

Die Glassplitter am Handyladen sind noch deutlich zu sehen. FOTO: Hanna Loll

Am Donnerstag, um kurz vor 4 Uhr morgens, weckte der Alarm einer Parfümerie einen Anwohner der Bergheimer Straße in Reuschenberg, der daraufhin ans Fenster seiner Wohnung trat und sah, wie ein älterer, weißer Kastenwagen mit hohem Tempo davonfuhr. Der Zeuge verständigte die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, stellten sie fest, dass unbekannte Täter gewaltsam durch die Glastür des Ladenlokals eingedrungen waren und offensichtlich Parfümartikel gestohlen hatten. Während mehrere Streifenwagen nach dem beschriebenen kleinen, weißen Kastenwagen fahndeten, der ein Firmenlogo am Heck besaß, suchte die Kripo Spuren am Tatort.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Fluchtfahrzeug geben können oder Hinweise zum Fall in der Sebastianusstraße geben können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kriminalkommissariat unter 02131/30 00 in Verbindung zu setzen.