| 15.11 Uhr

Handy geraubt - Polizei fahndet nach Trio

Handy geraubt - Polizei fahndet nach Trio
FOTO: SK
Innenstadt. Opfer eines Handyraubes wurde in der Nacht zum Samstag, 13. Februar, ein 19-jähriger Neusser. Der Mann war, gegen 00.30 Uhr, an der Neustraße/Promenadenstraße in dem dortigen Park unterwegs. Hier traf er auf drei bislang unbekannte Männer. Sie kamen auf ihn zu und forderten die Herausgabe seines Handys und Bargeld.

Als er sich weigerte, gingen sie ihn körperlich an. Einer aus der Gruppe nahm dem Opfer ein Sony Experia Smartphone ab und zog dessen Geldbörse aus der Jacke. Anschließend flüchtete das Trio mit der Beute in Richtung des nahegelegenen Schnellrestaurants.

Der 19-Jährige suchte am Samstagmittag die Polizeiwache in Neuss auf und erstattete Anzeige. Einer der drei Männer war etwa 180 Zentimeter groß und schlank. Er trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte, sowie eine Jeanshose. Von seinen Komplizen liegt keine Beschreibung vor. Hinweise auf das flüchtige Trio werden erbeten unter der Telefonnummer 02131/30 00.