| 10.16 Uhr

Historische Wahlnacht in Neuss - die Bilder

Bilderstrecke: Historische Wahlnacht in Neuss
Bilderstrecke: Historische Wahlnacht in Neuss FOTO: Violetta Buciak
Neuss. Schicksalshafte Wahlnacht für die SPD in der Alten Post. Den Gesichtern war es abzulesen: Niemand hätte mit diesem sensationellen Ergebnis für Reiner Breuer gerechnet. Von Violetta Buciak und Frank Möll

Nach den ersten Hochrechnungen rückte der Traum von einem Wahlsieg immer näher. Als Reiner Breuer - der die Zahlen in kleiner Runde vom Büro aus verfolgte - dann als klarer Sieger die Wahlparty betrat, war der Jubel groß. Freudentränen flossen, euphorisch riefen die Parteifreunde im Chor: "Bürgermeister Breuer, Bürgermeister Breuer".

Freud und Leid lagen an diesem Abend wenige Meter auseinander. Quasi um die Ecke im Drusushof war die Enttäuschung zu spüren. Thomas Nickel zeigte sich als fairer Verlierer. "Ich respektiere die Entscheidung der Bürger", so der 68-Jährige.

Bei der SPD ging die Party in den frühen Morgenstunden zu Ende.

 

Die vorläufigen Ergebnisse: 


Mit einer deutlichen Mehrheit von 54,06 Prozent der Stimmen hat SPD-Bürgermeisterkandidat Reiner Breuer MdL die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Neuss für sich entschieden.

Thomas Nickel von der CDU holte 36,33 Prozent der Stimmen. Auf die Kandidatin der Grünen, Susanne Benary-Höck, entfielen 5,55 Prozent, auf den Kandidaten der BIG Partei, Ahmet Tuzkaya, 1,48 Prozent und auf den Kandidaten des ZENTRUM, Dr. Klaus Brall, 2,58 Prozent der Stimmen.

Die Wahlbeteiligung lag bei 40,17 Prozent.

Bei der Wahl zum Landrat des Rhein Kreis Neuss konnte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) die Wahl mit 60,40 Prozent ebenfalls im ersten Wahlgang für sich entscheiden.