| 12.04 Uhr

Jugendliches Duo vorläufig festgenommen
Fahndung nach versuchtem Raub

Jugendliches Duo vorläufig festgenommen
FOTO: SK
Neuss. Am Donnerstag, 2. Februar, kurz nach 17 Uhr erstattete ein 14-jähriger Grevenbroicher auf der Neusser Polizeiwache Anzeige gegen zwei - bis dahin unbekannte - Jugendliche.

Seinen Angaben zufolge hatte das Duo kurz zuvor versucht, ihn an der Jülicher Landstraße auszurauben. Einer der beiden hatte ihn um Kleingeld gebeten. Als der 14-Jährige sein Portemonnaie zückte, griff der Bittsteller danach und versuchte es zu entreißen. Doch sein Opfer hielt fest und ließ auch nicht los, als der Täter anfing, ihm gegen das Bein zu treten. Dem jungen Grevenbroich gelang die Flucht vor den Angreifern, die daraufhin ihrerseits in Richtung "Am Krausenbaum" das Weite suchten.

Da der 14-Jährige sich unverzüglich zur nahgelegenen Polizeiwache begab und die Täter gut beschrieb, führten schnelle Fahndungsmaßnahmen zur vorläufigen Festnahme von zwei 16 und 17 Jahre alten Neussern "Am Strickmorgen". Beide erwartet nun ein Strafverfahren. Das Polizeigewahrsam konnten die Tatverdächtigen inzwischen wieder verlassen. Die Ermittler übergaben beide in die Obhut ihrer Eltern.