| 17.00 Uhr

Raubüberfall auf Neusser Leihhaus - Fernsehsendung Aktenzeichen XY berichtet

Raubüberfall auf Neusser Leihhaus - Fernsehsendung Aktenzeichen XY berichtet
FOTO: Polizei
Neuss.  Am Mittwoch berichtet Kriminalhauptkommissar Eric Jörg von der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" (ZDF, ab 20.15 Uhr) über einen Raub auf ein Leihhaus in der Neusser Innenstadt.

Am 30. März 2015 (16.17 Uhr), wenige Stunden nach der Tat, veröffentlichte die Polizei in einer Pressemitteilung einen Zeugenaufruf:

Gegen 12.40 Uhr, betraten zwei Männer das Geschäft an der Michaelstraße. Zu diesem Zeitpunkt befand sich eine Mitarbeiterin in dem Leihhaus. Die Unbekannten drängten die Angestellte in das Büro, fesselten und bedrohten sie mit einer Schusswaffe.

Nach einem Griff in die Auslagen flüchteten die Täter über die Michaelstraße in Richtung Peter-Wilhelm-Kallen-Straße. Ihre Beute waren mehrere Armbanduhren. Der Angestellten gelang es, nach wenigen Minuten die Polizei zu informieren. Sie hatte bei dem Überfall glücklicherweise keine Verletzungen erlitten.

In der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY" wird Hauptkommissar Jörg anhand der gezeigten Videosequenzen erneut Zeugen aufrufen, sich bitte bei der Polizei zu melden.