| 09.33 Uhr

Schaufensterscheibe eingeschlagen - Polizei sucht drei Tatverdächtige

Schaufensterscheibe eingeschlagen - Polizei sucht drei Tatverdächtige
FOTO: Polizei
Neuss. In der Neusser Innenstadt an der Krämerstraße schlugen am Donnerstag, gegen 1.15 Uhr, bislang unbekannte Täter die Schaufensterscheibe eines Geschäftes ein. Der Lärm sorgte bei Nachbarn und Passanten für Aufmerksamkeit, so dass die mutmaßlichen Einbrecher von ihrem Vorhaben abließen. Ein männlicher Tatverdächtiger lief in Richtung Markt weg. Ein Mann und eine Frau verweilten noch ein wenig länger vor der zerstörten Scheibe, entfernten sich dann aber auch in Richtung Quirinus.

Die Polizei fahndet anhand einer Zeugenbeschreibung nach den Tatverdächtigen. Es soll sich vermutlich um Jugendliche oder junge Erwachsene gehandelt haben. Die weibliche Person war etwa 165 Zentimeter groß, geschätzte 20 Jahre alt, hatte lange, schwarze Haare und trug einen schwarzen Rock. Ihr etwa gleichaltriger Begleiter war 170 bis 175 Zentimeter groß, hatte kurze, schwarze Haare und trug ein weißes T-Shirt. Über das Aussehen des dritten Tatverdächtigen, der zuvor weggerannt war, ist nichts bekannt.

Zeugen, die Hinweise auf die beschriebenen Personen geben können, melden sich bitte beim zuständigen Kriminalkommissariat unter 02131/ 30 00.