| 10.12 Uhr

Taschendiebstahl im Discounter verhindert

Taschendiebstahl im Discounter verhindert
FOTO: Violetta Buciak
Norf. Am Freitagmittag, gegen 12.40 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Kunde eines Discounters auf der Ruhrstraße einen Diebstahl. Eine bis dato unbekannte Frau hatte in einem günstigen Moment in die Handtasche einer 31-jährigen Neusserin gegriffen und dabei deren Geldbörse herausgefingert. Der 60-jährige Zeuge machte das Opfer auf den Diebstahl aufmerksam, gleichzeitig folgte er der Verdächtigen, die dabei war, den Supermarkt zu verlassen. Vor dem Geschäft konnte er die 31-Jährige stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Die Geldbörse, die sie auf ihrer Flucht hinter dem Kassenbereich hatte verschwinden lassen, konnte dem Opfer zurückgegeben werden. Die Tatverdächtige aus Hamm erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verdacht des Taschendiebstahls. Von Violetta Buciak
(Kurier-Verlag)