| 07.31 Uhr

Tiertafel für Neuss gegründet: Jetzt werden Spenden benötigt

Tiertafel für Neuss gegründet: Jetzt werden Spenden benötigt
Die ersten Mitgliederversammlungen waren gut besucht. Das Interesse an der Tiertafel ist groß. FOTO: Foto: Violetta Buciak
Neuss. Eine Tiertafel für Neuss: Im Sozialausschuss wurde dieser Vorschlag abgelehnt. Antragsteller Hakan Temel (SPD), Stadtverordneter des Barbaraviertels, hat sich davon nicht entmutigen lassen und die Bürger aufgerufen: "Lasst uns gemeinsam eine Tiertafel auf die Beine stellen." Die Idee kam so gut an, dass sie jetzt in die Tat umgesetzt wurde. Von Violetta Buciak

Ein erfolgreicher Start: Im November wurde die Tiertafel Neuss in den Räumen der AWO gegründet. "Der Vorstand ist gewählt, es haben sich gute Leute zusammengetan", freut sich der Temel.

Seit Kurzem ist der Verein Tiertafel Neuss e.V. nun offiziell im Vereinsregister aufgenommen. Nun geht es ans Eingemachte. Vereinsvorsitzender Detlef Honsberg zählt die nächsten Ziele auf: "Mit dem Spendenkonto gehen wir fleißig auf Sponsorensuche. Sachspenden werden ebenso gern entgegen genommen wie Geldspenden. Auch ein Auto wäre für den Start hilfreich – Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt", so der 73-Jährige. Daneben ist der noch junge Verein auf der Suc

he nach einem IT-Experten, der ehrenamtlich die Homepage erstellen und pflegen kann. "Wir nehmen auch gerne Schüler auf, die sich beweisen wollen", freut sich Honsberg auf viele Bewerbungen.

Dass der Bedarf einer Tiertafel groß ist, zeigt das immense Interesse im Netz. Bei Facebook reagieren die User durchweg positiv auf den Vorstoß des Ratsherren Temel.

Das freut den SPD-Sozialpolitiker: "Eine Tiertafel unterstützt Menschen mit wenig Einkommen, um ihre Haustiere vernünftig halten und ernähren zu können." Der Neusser Verein darf mittlerweile Spenden sammeln. Diese sind notwendig, um künftige Strukturen überhaupt erst aufzubauen. Zunächst soll an einem Flyer gearbeitet werden.

Beim Zwerghundetreffen an der Neusser Rennbahn am Sonntag, 1. Mai, 12 Uhr, will der Verein sich erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. Wer helfen will, ist herzlich willkommen: Geldspenden und ein Lager sind dringend notwendig – gern auch weitere Mitglieder. E-Mail: tiertafel-neuss@t-online.de, Tel. 0179/ 29 33 911.

Bankverbindung:
Sparkasse Neuss
Konto: DE05 3055 0000 0093 5072 75

 

(Kurier-Verlag)