| 13.04 Uhr

Zwei Männer sollen den kleinen Malteser mitgenommen haben
Wurde Hund Oscar entführt?

Wurde Hund Oscar entführt?
Der kleine Malteser-Rüde Oscar soll von zwei Männern mitgenommen worden sein. Die Polizei ermittelt. FOTO: Pazooki
Neuss. Mehrnaz Pazooki und ihre Familie sind verzweifelt: Schon seit dem 7. Februar ist ihr kleiner Hund Oscar spurlos verschwunden. Die Polizei ist auch eingeschaltet. "Wir sind fix und fertig!", verrät die Neusserin. Von Hanna Loll

Mittwoch, 7. Februar, etwa 18 Uhr: Der kleine Oscar wird das letzte Mal gesehen. Ein Augenzeuge berichtet, zwei Männer mit südländischem Erscheinungsbild hätten den einjährigen Malteser-Rüden im Euromoda-Gebäude, Anton-Kux-Straße 2, angelockt und mitgenommen. Dort arbeitet Oscars Besitzerin Mehrnaz Pazooki. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie zwei Geschäfte im ersten Obergeschoss. "Die zwei Läden trennt nur ein Flur, Oscar durfte sich frei zwischen beiden Geschäften bewegen", erklärt Pazooki. Nie habe er dabei die Etage verlassen, und dennoch soll er zuletzt im dritten Stock gesehen worden sein.

Mehrnaz Pazooki ist fassungslos: Wo ist ihr Hund? FOTO: Hanna Loll

"Alle hier kennen Oscar, die Kinder der Shopbesitzer spielen regelmäßig mit ihm", weiß die Neusserin. "Ein Restaurantbesitzer will gesehen haben, wie zwei Männer Oscar in den Fahrstuhl gelockt und mit ihm verschwunden sein sollen", so Pazooki verzweifelt. In der Nacht habe sie kein Auge zugemacht. Bis spät in die Nacht hat sie den Familienhund im Gebäudekomplex und auch draußen, auf seinen üblichen Gassi-Routen, gesucht – ohne Erfolg. Zahlreiche Flyer und Suchanfragen in den sozialen Netzwerken brachten ihr schon Hinweise ein. "Einmal dachte ich, ihn gefunden zu haben. Ein Malteser wurde in Frankfurt zum Verkauf angeboten und anhand der Fotos war ich sicher, es sei Oscar", meint die junge Mutter. Sie habe sich gleich auf den Weg gemacht, nur um festzustellen, dass der Hund nicht ihr kleiner Oscar war. Polizeisprecherin Daniela Dässel bestätigt: "Uns liegt in diesem Fall eine Anzeige vor. Wir ermitteln in verschiedene Richtungen."

Pazooki weiß um die Kundschaft bei Euromoda, sie befürchtet: "Hier kommen viele von außerhalb, aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien. Oscar könnte überall sein. Mein Sohn vermisst ihn schrecklich – Oscar ist Teil der Familie!" Jetzt erhofft sich die Neusserin Hinweise.

Wer hat am 7. Februar gegen 18 Uhr im Bereich Euromoda etwas Verdächtiges bemerkt? Wer kann Hinweise auf Oscar geben? Der einjährige Malteser-Rüde hatte zuletzt ein braunes Geschirr (Foto) um, er ist gechipt und bei Tasso registriert. "Sollte tatsächlich jemand unseren Oscar entführt haben: Wir sind nicht sauer, wir wollen ihn einfach nur wiederhaben", hofft die Hundeliebhaberin, dass ihr Oscar vielleicht einfach unten im Euromoda-Gebäude abgesetzt wird. "Wir loben außerdem für den Finder eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus." Hinweise erbittet sich die Familie unter Tel. 0173/4 07 11 11 oder 0152/52 81 36 54 sowie auf Facebook.