| 15.08 Uhr

Vollsperrung im Bereich der Autobahnauffahrt Holzbüttgen

Vollsperrung im Bereich der Autobahnauffahrt Holzbüttgen
FOTO: Rolf Retzlaff
Holzbüttgen. Im Rahmen der Baumaßnahme K37n kommt es erneut zu einer Vollsperrung im Bereich der Autobahnauffahrt Holzbüttgen. Von Redaktion

Gesperrt wird in diesem Fall nur die Auffahrt BAB 57, Anschlussstelle Holzbüttgen West, Fahrtrichtung Köln. Die Abfahrt von Krefeld kommend ist weiterhin möglich.

Im Rahmen der Sperrung werden vorhandene Spuren verlängert und zum Teil verlegt. Aus diesem Grund werden ab Freitag, 26. Juni, 18 Uhr, Fräßarbeiten durchgeführt. Am Samstag, 27. Juni, wird die neue Fahrspur inklusive Seitenstreifen asphaltiert. Diese muss dann bis Montag, 29. Juni, auskühlen, sodass erforderliche Markierungsarbeiten erst im Laufe des Montags durchgeführt werden können. Die Aufhebung der Sperrung soll am Montag, 29. Juni, ab 18 Uhr erfolgen.

Eine Umleitung wird über die BAB 57, Anschlussstelle Holzbüttgen Ost, Fahrtrichtung Krefeld über das Autobahnkreuz Kaarst eingerichtet.

Die Stadt Kaarst bittet alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für eventuell entstehende Lärmbelästigungen sowie verkehrstechnische Beeinträchtigungen.