| 10.14 Uhr

Auf frischer Tat ertappt: Freche Elster vermüllt Spielplatz in Weckhoven

Auf frischer Tat ertappt: Freche Elster vermüllt Spielplatz in Weckhoven
Der Fotobeweis: Eine Elster wühlt im öffentlichen Abfalleimer am Spielplatz. FOTO: Arno Jansen
Weckhoven. Lange wunderten sich die Anwohner in Weckhoven über ihren vermüllten Spielplatz. Ständig liegen hier Plastiktüten, Getränkedosen und Co. herum – und das obwohl genügend Abfalleimer zur Verfügung stehen. Jetzt ist der Übeltäter gefunden. Fraktionschef der SPD, Arno Jansen, legte sich auf die Lauer und hat eine Elster auf frischer Tat ertappt. Er fordert eine schnelle Lösung. Von Violetta Buciak

ch habe mich namens der Weckhovener Stadtteilkonferenz – ein Zusammenschluss der hiesigen sozialen Einrichtungen – an die Stadtverwaltung gewandt. Die Lösung wären sogenannte ,vogelsichere' Mülleimer, bei denen die Öffnung oben etwas kleiner ist, so dass Vögel nicht mehr ohne weiteres hineingelangen", berichtet Jansen. Die Mängelkarte hat er prompt auf den Weg gebracht. Bleibt abzuwarten, wie schnell die Stadt dieses Problem lösen wird. "Ich hoffe, die Verwaltung bedenkt dies künftig auch bei der Neuanlage von Spielplätzen...", gibt der Fraktionschef zu bedenken.

 

(Kurier-Verlag)