| 13.04 Uhr

Bus muss stark bremsen - Insasse leicht verletzt - Radfahrerin gesucht

Bus muss stark bremsen - Insasse leicht verletzt - Radfahrerin gesucht
FOTO: Thomas Broich
Furth. An der Further Straße musste am Donnerstagnachmittag, gegen 17.25 Uhr, ein Linienbus eine Notbremsung durchführen, wodurch ein unbekannter Insasse nach Zeugenaussagen leichte Verletzungen davontrug.

Nach ersten Erkenntnissen hatte eine bislang unbekannte Fahrradfahrerin die Straße im Kreuzungsbereich Further Straße/Kolpingstraße in Höhe des dortigen Fußgängerüberweges unvermittelt gequert. Ein möglicher Zusammenstoß konnte nur durch das starke Abbremsen des Busses verhindert werden. Ein unbekannter Fahrgast soll nach Zeugenaussagen im Bus gestürzt und leicht verletzt worden sein.

Beamte des Neusser Verkehrskommissariats suchen nun nach der unbekannten Radlerin. Sie war hell gekleidet, etwa 16 bis 17 Jahre alt, von dünner Statur und hatte lange blonde Haare zum Zopf gebunden. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein silberfarbenes Klappfahrrad. Auch bitten die Beamten darum, dass sich der unbekannte Fahrgast bei ihnen meldet. Nach Angaben des Zeugen war er zirka 50 Jahre alt, 190 Zentimeter, hatte kurze Haare und eine korpulente Statur. Hinweise an die Telefonnummer 02131/ 3000.