| 13.51 Uhr

Mit 91 Sachen durch die Stadt

Mit 91 Sachen durch die Stadt
FOTO: Violetta Buciak
Neuss.  Am frühen Montagabend führte der Verkehrsdienst der Polizei im Rhein-Kreis Neuss auf der Stresemannallee Geschwindigkeitskontrollen durch.

In der Zeit zwischen 17.40 Uhr und 21.40 Uhr wurden insgesamt 366 Verkehrsteilnehmer gemessen, die mit ihren Fahrzeugen schneller als die dort erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs waren.

23 von ihnen erwarten eine Anzeige mit einem Bußgeld. Unrühmlicher "Tagessieger" war ein Pkw-Fahrer mit gemessenen 91 Stundenkilometern. Zwei Punkte in Flensburg, ein Monat Fahrverbot und eine Geldbuße von circa 200 Euro warten auf den Raser.