| 10.21 Uhr

Dank Freifunk gibt es nun auch kostenloses WLAN im „Alex“

Dank Freifunk gibt es nun auch kostenloses WLAN im „Alex“
Irena Grgic, Andreas Hagen, Michael Ziege und Hakan Temel in der ZUE. FOTO: Foto: SPD
Bereits im August letzten Jahres hat sich mit Hakan Temel der sozial- und integrationspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Von Thomas Broich

im Integrationsrat und im Sozialausschuss für freies Internet in Neusser Flüchtlingsunterkünften eingesetzt. Temel beobachtete häufig, „wie Geflüchtete bei jedem noch so schlechten Wetter über die Oberstraße in die Innenstadt ziehen müssen, um über sogenannte Freifunker im Internet surfen zu können“. Aus seiner Sicht nicht hinnehmbar. „Geflüchtete sind auf das Internet angewiesen. Vielen erleichtert der Internetzugang den Neustart in der Fremde und bietet die Möglichkeit, mit seinen zurückgelassenen Verwandten aus der Heimat und denen, die sich auf der Flucht befinden, zu kommunizieren“, erläutert Temel. SPD-Fraktionsvorsitzender

Arno Jansen

sagte zu, dass die SPD-Fraktion sich kurzfristig für den Aufbau eines WLAN-Netzes einsetzen wird. Die SPD-Stadtverordneten

Michael Ziege

und

Hakan Temel

setzten dieses Versprechen kurz vor den Ostertagen in die Tat um und installierten die von Fraktionschef Arno Jansen und Bürgermeister

Reiner Breuer

gesponserten WLAN-Router im ehemaligen „Alex“. IT-Experte Michael Ziege, der für die technische Umsetzung zuständig war, entschied sich für eine Freifunk-Lösung. Die Einrichtungsleitung zeigte sich sehr erfreut über das Geschenk.

(Kurier-Verlag)